Werteimagination

Im Rahmen der vorbeugenden Psychotherapie geht es es um Lebensmythos, -stil, -orientierung aus dem emotionalen Erfahrungsgedächtnis heraus, unreflektiert Gewohnheiten bildend. Dies trifft für eine Wertehierarchie und Werteumsetzung genauso zu. In der Werteimagination geht es um das Erleben von Werten. Durch die Werteimagination kommen Menschen mit ihren tiefsten Sinngefühlen in Kontakt. So kommt Sprechen und Handeln in Einklang.

 

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 9. August 2009 )
 
< zurück