Vorbeugung von Gewalt

Erwachsene, ob Mann oder Frau, gerieten als Kind direkt oder indirekt in die Gewalt der Herkunftsfamilie.

Dies können verletzende Worte gewesen sein, sexueller Mißbrauch / Vergewaltigung, oder auch andere erniedrigende / missbrauchende Verhaltensweisen.

Als Kind können Sie abgelehnt, nicht erwünscht (falsches Geschlecht), geschlagen, in Intrigen, Streit, Alkohol,oder Krankheit der Familie verwickelt worden sein.

Diese Gewalt verursacht zerstörerische Aggressionen, bei Mann oder Frau, die innerlich und äußerlich im Leben des Einzelnen, in seinen Beziehungen weiter wirken:

  • Beziehungsunfähigkeit

  • Traumen

  • Verbitterung

  • selbst Opfer oder Täter werden



Durch Psychotherapie kann verhindert werden, das innere zerstörerische Aggression weiter wirkt.

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 16. August 2009 )