Focusing

Im Focusing geht es darum, den Körper deutlicher zu spüren und was er mitteilen möchte in Worte, Bilder zu fassen und umzusetzen. Darüber hinaus sind diesbezüglich auch Gestaltübungen und Gestaltungsarbeit möglich. Es kann ebenso stärker in die Atmung gegangen werden, im Sinne der Atemtherapie. Innere körperliche Blockaden lösen sich, wodurch Energie frei wird. Diese Energie kann entsprechend wahrgenommen werden und unterschiedlich kreativ und im Alltag genutzt werden.

Focusing beinhaltet, der Stimme des eigenen Körpers zu folgen. Es bedeutet den Kernprozess einer persönlichen Veränderung und Weiterentwicklung.


Für mehr emotionsbetonte Menschen kann ein umgekehrter Weg im Sinne des Feldenkrais bereichernd sein, nämlich in Gedanken und Konzentration speziell in den Körper zu gehen.


Bei mehr kopfbetonten Menschen kann zusätzlich zu Focusing mit entsprechenden Einstellungen in den Körper „gegangen werden“. Dies sind Wege, die durch die therapeutische Begleitung, wesentlich und wohl dosiert, beschritten werden können.

 

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 9. August 2009 )
 
< zurück   weiter >