Aktive Imagination

Der Mensch weiß, dass er verschiedene Seiten hat. Diese verschiedenen Seiten können als verschiedene Personen verstanden werden.

In einer Art inneren Dialog können die Selbststeile harmonisch zusammenkommen. Die Kommunikation mit dem eigenen Unbewußten erfolgt dadurch, dass eine Begegnung mit einem Teil von sich selbst erfolgt. Diese Dialoge sind stets gut und hilfreich für die eigene Entwicklung und Wohlbefinden. Auch eine Arbeit mit dem sogenannten „inneren Kind“, kann zur Ganzheit führen.

Die aktive Imagination ist ein anerkannter und erprobter Weg, um direkt mit dem eigenen Unbewußten - dem emotionalen Erfahrungsgedächtnis - in Verbindung zu treten.

 

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 9. August 2009 )
 
weiter >