Sandspieltherapie

SandspielIm Sandspiel bildet sich mittels Figurenstellen im Sand – eine ursprüngliche Handlung – ein inneres Bild des emotionalen Erfahrungsgedächtnisses ab. Es werden so unbewusste Vorgänge in dreidimensionaler Form sichtbar gemacht.

 

So kann eine positive Dynamik durch innere Handlungsimpulse entstehen und gefördert werden. Sandspiel kann mit vielen anderen Methoden kombiniert werden, zum Beispiel mehr bei kopfbetonten Menschen mit imaginativen Methoden oder bei emotionsbetonten Menschen Lösungsorientiert und systemisch/familiär orientiert.

Durch das Sandspiel wird die Arbeit an sich selbst vollzogen. Ein Aspekt der Ganzheit, auf dem im Sandspiel ein besonderes Gewicht gelegt wird, ist die Ganzheit von Körper und Geist.

 

Sandspiel

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 2. August 2009 )
 
< zurück   weiter >